Departement

Geschichte

Im Jahr 2010 hat die Fusion des Departements Mathematik und des Departements Informatik zum gemeinsamen Departement Mathematik und Informatik mit insgesamt 14 Professuren stattgefunden. Mit diesem Zusammenschluss wurden das Mathematische Institut mit seiner jahrhundertealten Geschichte und das junge wachsende Departement Informatik zu einer gemeinsamen Organisationseinheit zusammengeführt.

Anfangs 2015 hat der Umzug des Departements von seinen bisherigen fünf Standorten an das neue gemeinsame Domizil an der Spiegelgasse 1/5 stattgefunden. An der Spiegelgasse verfügt das Departement über Arbeitsplätze, Seminarräume, Lernplätze für Studierende, Computerlabore und eine Bibliothek.

Entwicklungsschritte des Departements seit der Fusion:
06_2018Prof. David Belius (SNF-Förderungsprofessur in Wahrscheinlichkeitstheorie) tritt seine Stelle an.
Es sind derzeit zwei SNF-Förderungsprofessuren am Departement angesiedelt.
05_2018Eine neue Assistenzprofessur für Statistik (ohne Tenure Track) wird freigegeben, um den Aufbau des Forschungsschwerpunkts Stochastik zu unterstützen.
02_2018Prof. Jiří Černý (Professor für Wahrscheinlichkeitstheorie) tritt seine Stelle an.
Mit dieser Berufung wurde der Grundstein für den Aufbau des neuen Forschungsschwerpunkts Stochastik gelegt.
01_2018Prof. Julia Vogt (Assistenzprofessorin für Adaptive Systems and Medical Data Science) tritt ihre Stelle an.
Damit ist die zweite Ausbauphase im Fachbereich Informatik auf 7 Professuren abgeschlossen.
09_2017Prof. Pierre Le Boudec (SNF-Förderungsprofessur in Zahlentheorie) tritt seine Stelle an.
09_2017Prof. Luca Martinazzi (SNF-Förderungsprofessur in Analysis) verlässt das Departement und nimmt einen Ruf an die Università degli Studi di Padova (I) an.
11_2016Der erste gemeinsame Open Day des Departements Mathematik und Informatik findet statt.
07_2016Prof. Helmar Burkhart (Professor für High Performance and Web Computing) wird emeritiert.
06_2016Prof. Malte Helmert erhält Tenure und wird Associate Professor für Artificial Intelligence.
08_2015Prof. Jérémy Blanc (Professor für Algebraische Geometrie) tritt seine Stelle an.
08_2015Prof. Florina Ciorba (Assistenzprofessorin für High Performance Computing mit Tenure Track) tritt ihre Stelle an.
02_2015Prof. Philipp Habegger (Professor für Zahlentheorie) tritt seine Stelle an.
01_2015Umzug an den gemeinsamen Standort an der Spiegelgasse 1/5.
01_2015Prof. Hans-Christoph Im Hof (Professor für Geometrie) wird emeritiert.
07_2014Prof. Hanspeter Kraft (Professor für Algebra) wird emeritiert.
03_2014Prof. Evelina Viada (SNF-Förderungsprofessur in Zahlentheorie) verlässt das Departement.
02_2014Prof. Enno Lenzmann erhält Tenure und wird Associate Professor für Analysis.
01_2014Prof. David Masser (Professor für Zahlentheorie) wird emeritiert.
09_2013Prof. Luca Martinazzi (SNF-Förderungsprofessur in Analysis) tritt seine Stelle an.
08_2012Prof. Gianluca Crippa erhält Tenure und wird Associate Professor für Analysis.
08_2012Prof. Volker Roth, der seit 2007 eine Assistenzprofessur inne hatte, tritt seine Stelle als Associate Professor für Biomedical Data Analysis an.
07_2012 Prof. Elisa Gorla (SNF-Förderungsprofessur in Algebra) verlässt das Departement und nimmt einen Ruf an die Université de Neuchâtel an.
02_2012Prof. Enno Lenzmann (Assistenzprofessor für Analysis mit Tenure Track) tritt seine Stelle an.
01_2012Prof. David Cohen (Assistenzprofessor für Angewandte und Rechnergestützte Mathematik) verlässt das Departement.
08_2011Prof. Gianluca Crippa (Assistenzprofessor für Analysis mit Tenure Track) tritt seine Stelle an.
08_2011Prof. Malte Helmert (Assistenzprofessor für Artificial Intelligence mit Tenure Track) tritt seine Stelle an.
07_2011Prof. Norbert A'Campo (Professor für Geometrie) wird emeritiert.
02_2011Prof. Helmut Harbrecht (Professor für Computational Mathematics) tritt seine Stelle an.
Mit dieser Professur wird der angewandte Bereich der Mathematik weiter ausgebaut.